Die Wahl des richtigen Webhoster – Teil 1

Service
Service, Service und noch mal Service. Darauf kommt es an, gerade bei größeren Projekten. Dabei muss dieser nicht kostenlos sein. Man sollte sich durchaus im Klaren darüber sein, dass Know-How bezahlt werden muss, jedoch kann es ein sehr beruihgendes Gefühl sein, immer jemanden in der Hinterhand zu haben, der im Zweifelsfall helfen kann, wenn man selbst nicht mehr weiter kommt oder etwas partut nicht so funktioniert wie es eigentlich angedacht war.

Reaktionszeiten
Niemandem ist dabei geholfen, wenn Sie mehrere Tage oder gar Wochen auf eine Reaktion Ihres Providers warten müssen. Eine Reaktionszeit von maximal 48 Stunden sollte der zukünftige Webhoster sicherstellen können. Sofern die Reaktionszeiten nach Abteilungen aufgeteilt ist, ist dies kein Beinbruch. Bei vertragsrelevanten oder buchhalterischen Anfragen sollte die Bearbeitungszeit jedoch nicht über einer Woche liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.