Website entwerfen – Tipps und Tricks

Eine eigene Website gilt inzwischen im Web 2.0 zum „guten Ton“. Dabei ist es egal, ob es sich um Privatpersonen oder Firmen handelt. Doch wenn Sie eine eigene Firma im Web präsentieren, dann sollten Sie besonders auf ein bestmögliches „Homepage gestalten“ achten. Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps.

Internetseite kurz, knapp, informativ und überschaubar entwerfen

Homepage gestalten beginnt schon bei der ersten Seite. Verschonen Sie Ihre Besucher mit einer minutenlangen Animation. Hierfür kann sich in einer flexiblen, informativen sowie schnell wandelbaren Onlinewelt kein Interessent Zeit nehmen. Von Interesse ist allein der Inhalt.

Wenn Sie die Homepage gestalten, dann sollten Sie dafür sorgen, dass die Site überschaubar ist. Der Besucher möchte bereits auf der Startseite die wesentlichsten Punkte nachvollziehen können, so dass ihn ein Klick zum gesuchten Thema führt. Das gilt insbesondere, wenn Sie in Ihre Website einen Shop eingebaut haben. Möchten Sie Kunden generieren, dann sollten Sie es ihnen so leicht wie möglich machen. Wählen Sie bei dem Homepage gestalten geschickt Schriftfarbe sowie Untergrund aus, so dass der Text für den Besucher angenehm lesbar ist.

Content ist am wichtigsten

Der Text bringt auch bereits zum nächsten Faktor des Homepage gestalten. Das Elementarste an der Website ist der Inhalt. Sorgen Sie dafür, dass dieser informierend, spannend und einfach ist. Übermitteln Sie das Wichtigste in einigen wenigen Worten. Prüfen Sie das Geschriebene anschließend noch einmal auf Rechtschreib- und Grammatikfehler. Eine mit Fehlern versehene Netzpräsentation wirkt ausgesprochen amateurhaft.

Grafiken können Sie in die Homepage einbauen. Diese muntern die Page auf. Grafiken sollten zum Thema passen und klar erkennbar sein. Das gilt auch für Fotos. Wenn es angemessen ist, fügen Sie Bilder ein. Beachten Sie hierbei, dass die Ladezeit nicht zu lang wird.

Weblog hält Page am Leben

Eine Website muss „leben“. Es gibt nichts Langweiligeres, als eine Webpräsenz, welche seit Monaten nicht aktualisiert ist. So können Sie sicher sein, ihre Besucher und Kunden in absehbarer Zeit zu verärgern. Eine Option die Homepage am Leben zu halten sowie zur gleichen Zeit die Auffindbarkeit über Suchmaschinen zu optimieren, ist der Weblog. Ein eigener Weblog ist gleich einem Tagebuch. Auf diese Weise können sich die Besucher immer über spannende, informative oder lustige News informieren. Ein Blog muss min. einmal pro Woche auf den „aktuellsten Stand“ gebracht werden.

Wenn Sie sämtliche Informationen in Hinblick auf das Homepage gestalten berücksichtigen, werden Sie großes Vergnügen an der eigenen Internetpräsentation haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.